Internet of Things (IoT)

Sicher verfolgen auch Sie die öffentlichen Diskussionen über Antriebe der Zukunft, Elektromotoren oder selbstfahrende Autos. Die Vordenker, die sich frei machen können von etablierten Industrien und eher disruptive Ansätze entwickeln, planen zunehmend den digital gesteuerten Transport von Menschen und Gütern, denn darum geht es letztlich in dieser Debatte. Taxi bestellen über eine Handy-App? Das ist erst der Anfang. Selbstfahrende Car-Sharing-Autos, die rechtzeitig zu den Orten fahren, wo in der nächsten halben Stunde die meisten Menschen mit einem Transport-Wunsch erwartet werden, das werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit in den nächsten 20 Jahren noch erleben. Digitale Transportsysteme sind ein ideales Beispiel für das Internet of Things, denn von Privatpersonen über Dienstanbieter und Anbieter der Infrastrukturen bis zu den Regierungen sind nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche an Verbesserungen und Optimierungen bei begrenzten Ressourcen interessiert.

Wir unterstützen Unternehmen dabei, die Potentiale und Möglichkeiten in der jeweiligen Branche zu entdecken. Betrachten Sie Ihre Maschinen, Systeme, Anlagen und alle Komponenten der technischen Infrastruktur doch einmal einfach als Daten-Lieferant. Wie wäre es, wenn Ihre Produktionsmaschine Ihnen erzählen könnte, dass immer zu bestimmten Uhrzeiten erhöhte Fehlerwerte auftreten? Warum kann Ihre LKW-Flotte nicht untereinander kommunizieren und so ganz dynamisch die optimalen Transportwege selbst berechnen? Wäre es nicht einfacher, wenn das für die Inspektion Ihres Autos benötigte Ersatzteil schon in der Werkstatt liegt, weil das Auto dieses selbst vorbestellt hat? Die Anbindung von technischen Systemen an das Internet ist heutzutage kein wirklicher Kostenfaktor mehr, wenn man berücksichtigt, welchen Wert man aus den aktuellen Informationen ziehen könnte. Wir zeigen Ihnen Lösungen auf, mit denen Sie Daten von wichtigen Systemen verfügbar machen können und dabei gleichzeitig die Anforderungen der IT-Sicherheit berücksichtigen.